Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte unserer Datenverarbeitung.

Beratung bei uns

Wir informieren, dass die von Beratungskund*innen angegebenen persönlichen Daten zur Durchführung und Abrechnung des Projektes verwendet werden und im Falle einer Projektprüfung den gesetzlich jeweils vorgesehenen Kontrollorganen des Bundes, Landes und der Europäischen Union, inklusive der jeweiligen Rechnungshöfe sowie sonstigen örtlich und sachlich zuständigen Prüforganen oder den von diesen für die Kontrolle Beauftragten übermittelt oder offengelegt werden müssen.
Sofern für die Beratung und Abrechnung relevant können dies folgende Daten sein: Name, Alter, Telefonnummer, E‐Mail‐Adresse, Postleitzahl, Geschlecht, Bildungsabschlüsse, Erwerbsstatus, Berufserfahrungen, Benachteiligungen, Ausgangslage bei der Beratung, Inhalt & Empfehlung der Beratung

Für die Nutzung der Video-Beratung werden folgende Daten verarbeitet: Internetprotokoll (IP) Adressen, Browsertypen, Internetdienstanbieter (ISP), Bild- und Audiodaten, Verweis-/Ausgangsseiten, die auf der Webseite von Zoom angezeigten Dateien (z.B. HTML Seiten, Grafiken usw.), Betriebssysteme, Datums-/Zeitstempel und/oder Clickstream-Daten

Die angeführten Daten werden aufgrund eines berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs 1 lit f verarbeitet. Als berechtigtes Interesse gilt, dass die Beratungsleistung im Auftrag und mit Fördermittel von BMBWF, esf und waff durch den*die Teilnehmer*in unentgeltlich in Anspruch genommen werden kann und dafür die beschriebenen Daten für die Qualität und den Nachweis der Beratungsleistung notwendig sind.

Vollständige Datenschutzerklärung für die Inanspruchnahme von Bildungs- und Berufsberatung im Rahmen der Bildungsberatung in Wien: Datenschutzerklärung

Beratungstermin buchen

Wenn Sie einen Beratungstermin auf unserer Seite termin.bildungsberatung-wien.at/ buchen, werden folgende personenbezogenen Daten verwendet:

  • Vor- und Nachname
  • Kontaktdaten
  • Anlagedatum
  • Termindaten
  • Thema der Beratung

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten zu den folgenden Zwecken:

  • Terminreservierungen und -vereinbarungen auf Grundlage von Artikel 6 Abs.1 lit b DSGVO (Vertragserfüllung)
  • Benachrichtigung zu Terminreservierungen Grundlage von Artikel 6 Abs 1 lit b DSGVO (Vertragserfüllung)
  • Verwaltung der Termine auf Grundlage von Artikel 6 Abs 1 lit f DSGVO (berechtigtes Interesse)

Personenbezogene Daten für den Zweck der Verwaltung der Termine werden auf Grundlage des berechtigten Interesses verarbeitet. Die Verarbeitung zu diesem Zweck stellt gemäß Erwägungsgrund 47 DSGVO ein berechtigtes Interesse dar, weil die Verarbeitung für die Erfüllung des berechtigten Interesses erforderlich ist und den vernünftigen Erwartungen des Betroffenen entspricht.

Rückruf vereinbaren

Wenn Sie einen Rückruf von uns wünschen, benötigen wir von Ihnen folgende personenbezogene Daten:

  • Vor- und Nachname
  • Telefonnummer
  • Thema

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zweck der telefonischen Kontaktaufnahme, Information und Beratung auf Grundlage von Artikel 6 Abs.1 lit b DSGVO (Vertragserfüllung).

Kontakt mit uns

Wenn Sie per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, wird ihre E-Mail-Adresse zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur so lange aufbewahrt, wie dies nötig ist, um die genannten Zwecke zu erreichen und wie dies nach anwendbarem Recht zulässig ist. Nach maximal 10 Jahren werden Ihre Daten vollständig gelöscht.

Datenverarbeitung

Die Bildungsberatung in Wien beauftragt externe Auftragsverarbeiter*innen mit der Verarbeitung

Ihrer  Daten.  Für Sie  bleibt  die Bildungsberatung in Wien  für  den  Schutz  Ihrer  Daten  verantwortlich.  Folgende Auftragsverarbeiter*innen sind beauftragt:

  • WH IT Services GmbH, Reichsratsstraße 11, 1010 Wien (Hosting der Website)
  • +innovations, Engerthstr. 147/2/35, 1020 Wien – Austria (Programmierung der Website)
  • Zoom Video Communications, Inc. und ihre Tochterunternehmen, San Jose – Headquarters; 55 Almaden Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113 (zur Durchführung des Video-Chats)

Newsletter abonnieren

Wir bieten Ihnen auf unserer Seite die Möglichkeit, unseren Newsletter zu abonnieren. Mit diesem Newsletter informieren wir in regelmäßigen Abständen über unsere Angebote. Um unseren Newsletter empfangen zu können, benötigen Sie eine gültige E- Mailadresse. Mit Ihrer Anmeldung zu unserem Newsletter werden wir Ihre IP-Adresse und das Datum sowie die Uhrzeit Ihrer Anmeldung speichern. Dies dient in dem Fall, dass ein Dritter Ihre E-Mail-Adresse missbraucht und ohne Ihr Wissen unseren Newsletter abonniert, als Absicherung unsererseits. Weitere Daten werden unsererseits nicht erhoben. Die so erhobenen Daten werden ausschließlich für den Bezug unseres Newsletters verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unserer Seite erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht. Das Abonnement dieses Newsletters können Sie jederzeit kündigen. Einzelheiten hierzu können Sie der Bestätigungsmail sowie jedem einzelnen Newsletter entnehmen.

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem Double-Opt-In-Verfahren. Sie erhalten nach der Anmeldung zum Newsletter eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit einer fremden E-Mailadresse anmelden kann. Wir verwenden zum Versand unserer Newsletter die Komponente MailChimp. Bei MailChimp handelt es sich um eine Dienstleistung der Firma The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30318, USA. Ihre bei der Newsletter Anmeldung gespeicherten Daten (E-Mail-Adresse, ggf. Name, IP-Adresse, Datum sowie die Uhrzeit Ihrer Anmeldung) werden an einen Server der Firma The Rocket Science Group in den USA übertragen und dort unter Beachtung des „EU-US Privacy Shield“ gespeichert. Weitere Informationen zum Datenschutz bei MailChimp finden Sie unter: http://mailchimp.com/legal/privacy/. Weitere Informationen zu dem „EU-US Privacy Shield“: https://www.privacyshield.gov/welcome. Ergänzend haben wir mit MailChimp eine Datenschutzvereinbarung („data processing agreement“) abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich MailChimp dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend den Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben.

MailChimp verwendet diese Daten zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versands und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen, aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.
Um sich für den Newsletter anzumelden, sind folgende Daten erforderlich:

  • E-Mailadresse,
  • Vor- und Nachname

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von MailChimp abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.
Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden, es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das von MailChimp, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.
Es gibt Fälle, in denen wir die Newsletterempfänger auf die Webseiten von MailChimp leiten. Z.B. enthalten unsere Newsletter einen Link, mit dem die Newsletterempfänger die Newsletter online abrufen können (z.B. bei Darstellungsproblemen im E- Mailprogramm). Ferner können Newsletterempfänger ihre Daten, wie beispielsweise die E-Mailadresse nachträglich korrigieren. Ebenso ist die Datenschutzerklärung von MailChimp nur auf deren Seite abrufbar.
In diesem Zusammenhang wiesen wir darauf hin, dass auf den Webseiten von MailChimp Cookies eingesetzt und damit personenbezogene Daten durch MailChimp, deren Partnern und eingesetzten Dienstleistern (z.B. Google Analytics) verarbeitet werden. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von MailChimp entnehmen.

Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand via MailChimp und die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes via MailChimp oder der statistischen Auswertung ist leider nicht möglich.
Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

Wir weisen Sie ferner darauf hin, dass Sie der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gemäß Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen können. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen. Wir weisen darauf hin, dass Ihnen ein Recht auf Berichtigung falscher Daten oder Löschung personenbezogener Daten zusteht, sollte diesem Anspruch keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegenstehen.

Cookies der Website

Um unsere Website benutzerfreundlich zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf unserer Website sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser speichern.

Wir verwenden für unsere Website sowohl Cookies, die nach Ende einer Browser- Sitzung, wieder gelöscht werden (Session Cookies) sowie Cookies, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und uns ermöglichen Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (Persistent Cookies).

Bitte beachten Sie, dass bestimmte Cookies bereits gesetzt werden, sobald Sie unsere Webseite betreten und Cookies auch personenbezogene Daten enthalten können. Mit der Bestätigung des Ihnen im Zuge Ihres ersten Besuchs auf unserer Website angezeigten Cookie-Hinweis stimmen Sie der Verwendung und Verarbeitung von Cookies gemäß dieser Vereinbarung zu.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, auch über Ihren Browser die gespeicherten Cookies zu löschen.

Festgehalten wird, dass bei der Nichtannahme von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.

Nachfolgend finden Sie Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies:

  • Notwendige Cookies: Diese sind für den Betrieb unserer Website zwingend erforderlich.
  • Analytische Cookies / Leistungs-Cookies: Mit diesen Cookies haben wir die Möglichkeit, anonymisierte Daten über das Nutzungsverhalten der Besucher unserer Website zu sammeln und dienen diese ausschließlich der Verbesserung der Funktionalität der Wesite.
  • Funktional Cookies: Diese Cookies werden für bestimmte Funktionalitäten unserer Webseite verwendet,z.B. um einen besseren Navigationsfluss auf unsere Webseite vorzuschlagen, Ihnen personalisierte undrelevante Informationen aufzuzeigen (bspw. „interessensbasierte Werbeanzeigen“).
  • Targeting Cookies: Diese Cookies erfassen Ihren Besuch auf unserer Website, die Seiten, die Sie besucht haben, und die Links, die Sie ausgeführt haben. Wir werden diese Informationen benutzen, um unsere Website und die Werbung, die Sie angezeigt bekommen, auf Ihre Interessen zuzuschneiden.

Google-Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)

Wir setzen auf unserer Seite Google-Analytics, einen Webanalysedienst der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, (im Folgenden kurz „Google“) ein. Google-Analytics verwendet „Cookies“; die durch Cookies erzeugten Informationen, beispielsweise Zeit, Ort und Häufigkeit Ihres Webseiten-Besuchs einschließlich Ihrer IP-Adresse, werden an Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir verwenden auf unserer Website Google-Analytics mit einer IP- Anonymisierungsfunktion. Ihre IP-Adresse wird in diesem Fall von Google schon innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und dadurch anonymisiert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Seite auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.
Google wird, nach eigenen Angaben, in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.

Des Weiteren bietet Google für die gängigsten Browser eine Deaktivierungsoption an, welche Ihnen mehr Kontrolle darüber gibt, welche Daten von Google erfasst und verarbeitet werden. Sollte Sie diese Option aktivieren, werden keine Informationen zum Website-Besuch an Google Analytics übermittelt. Die Aktivierung verhindert aber nicht, dass Informationen an uns oder an andere von uns gegebenenfalls eingesetzte Webanalyse-Services übermittelt werden. Weitere Informationen zu der von Google bereitgestellten Deaktivierungsoption sowie zu der Aktivierung dieser Option, erhalten Sie über nachfolgenden Link: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert.
Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Ihre Rechte

Folgende Rechte können gemäß dem österreichischen Datenschutzgesetz idgF geltend gemacht werden:

  • Auskunftsrecht über Ihre von uns verarbeiteten Daten
  • Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.
  • Recht auf Löschung: Sie können eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten von uns verlangen, sofern wir diese unrechtmäßig verarbeiten. Bitte beachten Sie, dass es Gründe geben kann, die einer sofortigen Löschung widersprechen wie z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht, wenn Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie jedoch eine Löschung ablehnen, wir die Daten für den vorhergesehenen Zweck nicht mehr benötigen, Sie diese Daten jedoch zur Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten eingelegt haben.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit in einem gängigen maschinenlesbaren Format an einen Dritten.
  • Recht auf Widerspruch: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f der DSGVO idgF erfolgt, Widerspruch einzulegen.
  • Gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzbehörde, wenn Sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt.

Geltendmachung der Rechte: Sofern Sie eines der genannten Rechte uns gegenüber geltend machen wollen, verwenden Sie bitte unten genannten Kontaktmöglichkeiten. Zur Bestätigung der Identität benötigen wir zusätzliche Informationen, die Ihre Identität bestätigen. Dies dient zum Schutz Ihrer Rechte und Privatsphäre.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Bildungsberatung in Wien
c/o Die Wiener Volkshochschulen GmbH
Lustkandlgasse 50
1090 Wien

Telefon: +43 1 89174 100 000
E‐Mail: datenschutz@vhs.at
E‐Mail: projektleitung.bildungsberatung@vhs.at


Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Download der Datenschutzbestimmungen für die Bildungs- und Berufsberatung: Datenschutzerklärung