Beratungsstandorte

Telefon: 0800 20 79 59

Unser kostenloses
Beratungstelefon
0800 20 79 59

ist von Montag bis Freitag von 9 bis 14 Uhr erreichbar.

IBOBB Qualität

4. Fachkonferenz: Bildungsberatung 50+ | Wieso reden wir überhaupt darüber?

Die Bildungsberatung in Wien veranstaltete heuer ihre 4. Fachkonferenz.
Sie fand am Freitag, den 4. Dezember 2015, von 09 bis 17 Uhr im Kardinal König Haus in 1130 Wien statt.

Wieso ist „50+“ in aller Munde? Was bedeutet das für die Bildungsberatung? Welche Ansätze und Konzepte gibt es dazu? Was können wir daraus für unsere Beratungspraxis ableiten?

Diese und andere Fragen wurden in den Vorträgen, der Podiumsdiskussion und den parallel stattfindenden Workshops der Konferenz gemeinsam diskutiert.

Darüber hinaus wurde eingeladen, in der Pause Info-Stände im Foyer zu besuchen.

Als ReferentInnen konnten wir gewinnen:

  • a.o. Univ.-Prof. Dr. Franz Kolland: Vortrag „Neugierde kennt keine Altersgrenze: Bildungs- und Berufsberatung im demographischen Wandel”
  • Univ.-Prof.in Dr.in Carola Iller: Vortrag „Beratungsanlässe und Beratungshindernisse beim Älterwerden“
  • Dr. Rudolf Götz: Vortrag „Heterogene Zielgruppen erreichen ohne in die Re-Stereotypisierungsfalle zu tappen“
  • Dipl. Psychologin FH, Dipl. Berufs- und Laufbahnberaterin Regula Zellweger: Workshop „Beruflich nochmals durchstarten“
  • Mag.a Barbara Klabischnig-Hörl, MA und Mag.a Susanne Zierer: Workshop „'Jetzt möchte ich endlich etwas machen, was für mich Sinn macht!' - Biografieorientierung und der narrative Ansatz in der Bildungsberatung“
  • Job-TransFair: Bewerbungs-Theater „So nicht, Herr Wagner!"

=> Übersicht über die ReferentInnen

Moderiert wurde die Veranstaltung von Mag.a Trude Hausegger, MSc.

Die Fachkonferenz der Bildungsberatung in Wien setzte wie üblich in Inhalt und Ablauf auf Nachhaltigkeit, Interaktivität im Austausch und Vernetzung bei den Teilnehmenden.

Programm zum Download

Infos zur Podiumsdiskussion

Infos zu den Info-Ständen

Tagungsunterlagen

Fotos im Facebook

*NEU* Tagungsband mit allen Vorträgen,  Statements der DiskutantInnen und Fotos als pdf.

 

 

3. Fachkonferenz: Lernfeld Bildungsberatung

Die dritte Fachkonferenz der "Bildungsberatung in Wien" fand am
Freitag, den 29. November 2013 von 09 bis 17 Uhr im Kardinal König Haus statt
(Kardinal-König-Platz 3, 1130 Wien).

Lernfeld Bildungsberatung

Unsere KundInnen treffen auf diverse Spannungs- und Entwicklungsfelder: Ausbildung und/versus Bildung, Arbeitsmarkt und/versus Bildungsmarkt, formelles/non-formales und informelles Lernen, Bildung als soziale Norm, lebenslanges Lernen, betriebliche und private Lebenswelten, wachsende Bildungslandschaften, Kompetenzentwicklung, ...

Ziel der Fachkonferenz war aufzuzeigen,

  • welche Lernprozesse beim/bei der KundIn in einer Bildungsberatung stattfinden,
  • wie der/die BeraterIn Lern-/Erkenntnisprozesse beim/bei der KundIn anstoßen/ermöglichen kann und
  • wie der/die BeraterIn das Lernfeld gestalten kann, damit Lernprozesse entstehen und nachhaltig wirken.

Nach einem Einführungsvortrag von Horst Siebert wurden im Rahmen von parallelen Arbeitsgruppen am Vormittag und Nachmittag von den LernbegleiterInnen Impulse gegeben an und mit denen die TeilnehmerInnen lernen und einen Transfer für ihre praktische Arbeit schaffen konnten.
Die Fachkonferenz setzte in Inhalt und Ablauf den Fokus auf nachhaltiges Lernen, interaktiven Austausch und Vernetzung.

Programm

ReferentInnen

Kurzbeschreibung des Vortrags und der Arbeitsgruppen

Fotos  ... weitere Fotos finden Sie auf www.facebook.com/bildungsberatungwien

Tagungsunterlagen

Tagungsband mit allen Vorträgen, Fotos, Ergebnissen und weiterführender Literatur als pdf.

Zurück

2. Fachkonferenz: Bildungs- und Berufsberatung aktiv im Web

Am 31. Mai 2012 ist die 2. Fachtagung der Bildungsberatung in Wien im Hotel IBIS Mariahilf erfolgreich über die Bühne gegangen.

Bildungs- und Berufsberatung aktiv im Web
Formate, Methoden, europäische Praxis

Web 2.0, Social Media, Facebook, Twitter, Blog... Das sind Begriffe, die nicht nur in der Freizeit an Bedeutung gewinnen. Auch die Bildungs- und Berufsberatung ist zunehmend im Web aktiv und steht vor neuen Herausforderungen. 

Für die Fachtagung konnten renommierte ReferentInnen gewonnen werden, die einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Web 2.0 lieferten. Was ist Web 2.0 und Social Media und wen erreicht man damit? Wie können BeraterInnen die neuen Möglichkeiten, Kanäle und Plattformen für sich nutzen und mit welchen Herausforderungen werden sie in der Beratung konfrontiert?

Im zweiten Teil wurden europäische Praxisbeispiele präsentiert. Dänemark und Frankreich stellten ihre Modelle der e-Beratung vor, bevor vielfältige Angebote aus Österreich präsentiert wurden: Berufs-Safari-App der Wirtschaftskammer Tirol, Berufsorientierungs-Videos von whatchado, die Chatberatung des Bildungsnetzwerks Steiermark, die Forenberatung von wienXtra und die Onlineberatung der Bildungsberatung in Wien.

Programm

ReferentInnen

Vorträge zum Nachlesen

Fotos ... weitere Fotos finden Sie auf www.facebook.com/bildungsberatungwien

> Gesamte Dokumentation als pdf zum Download!

Wir bedanken uns herzlich bei den zahlreichen TeilnehmerInnen und allen Beteiligten, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben!

Zurück

1. Fachkonferenz: Beruf BildungsberaterIn - Professionalisierung in Europa

Bildungsberatung in Wien veranstaltete am 22. Juni 2010 die Tagung
Beruf: BildungsberaterIn - Professionalisierung in Europa, die im Rahmen der Lernpartnerschaft "Quality Assurance and Development in Educational Guidance and Counselling" (QuADEC) stattgefunden hat.

Programm:

8.30 - 9.00 Uhr: Ankunft der TeilnehmerInnen und Registrierung

9.00 - 9.20 Uhr:
Moderation durch Dr. Gerhard Bisovsky, Direktor der Volkshochschule Meidling
Begrüßung durch Stadtrat Christian Oxonitsch, Stadtrat für Jugend, Bildung, Information und Sport.

9.20 - 12.30 Uhr - Vorträge:

9.20 - 9.40 Uhr:
"Bildungsberatung in Wien" und Lernpartnerschaft "Quality Assurance and Development in Educational Guidance and Counselling", Dr. Gerhard Bisovsky, Die Wiener Volkshochschulen GmbH/ VHS Meidling, Vortrag in deutscher Sprache

9.40 - 10.25 Uhr:
"The counsellors' professionnalisation in the Cités des métiers Network - the French experience/practice", Dr.in Bernadette Thomas, Cité des métiers de la Villette, universcience, Paris, Vortrag in englischer Sprache

10.25 - 10.45 Uhr:
Kaffeepause

10.45 Uhr - 11.30 Uhr:
Professionalisierung in der Bildungsberatung durch Kompetenz- und Qualitätsentwicklung, Mag.a Kirsten Schulze, Fachbereichsleitung personenbezogene Beratung, zukunft im zentrum GmbH, Vortrag in deutscher Sprache

11.30 - 12.15 Uhr:
"Bildungsbedarfe in der Wiener Bildungs- und Berufsberatung, Ergebnisse einer online-Befragung", Mag.ª Trude Hausegger, MSc, Prospect Unternehmensberatung, Vortrag in deutscher Sprache
"Professionalisierung in Österreich, Vergleich der für Österreich relevanten Zertifizierungssysteme für Bildungs- und Berufsberatung", Mag.ª Margit Havlik, Vortrag in deutscher Sprache

12.15 Uhr - 12.30:
Schlussmoderation: Dr. Gerhard Bisovsky, Die Wiener Volkshochschulen GmbH / VHS Meidling

12.30 - 13.30 Uhr: Mittagspause

13.30 - 16 Uhr - Ausstellung:

- Präsentation von Tools rund um die Beratung (Beranet - Online Beratung, bibwiki, abif, KODE(R), bib infonet, wbv-Verlag, Nationalagentur für Lebenslanges Lernen/Euroguidance, wba, AMS, WAFF, Kompaz)
- Präsentation der "Cité des Métiers" (Paris), der "zukunft im zentrum GmbH" (Berlin) und der "kos - Koordinierungsstelle Qualität" (Berlin)

Minipräsentationen:

13.45 - 13.50: Kompetenzmanagement nach CH-Q an der VHS Linz, VHS Linz
14.00 - 14.05: Tools der Cité des Métiers
14.15 - 14.20: bib wiki: Wissensmanagement per web 2.0 als Beitrag zur Professionalisierung der Bildungsberatung, öibf
14.30 - 14.35: Mobil in Europa - Möglichkeiten für Bildungs- und Berufsberater/innen im Programm für lebenslanges Lernen, Nationalagentur Lebenslanges Lernen
14.45 - 14.50: Weiterbildungsakademie Österreich, wba
15.00 - 15.05: Internet-Tools zur Berufsorientierung, AMS
15.15 - 15.20: Kompetenzenbilanz, WAFF
15.30 - 15.40: KODE®, Die Wiener Volkshochschulen GmbH

TAGUNGSORT:
Hotel IBIS Wien Mariahilf
Mariahilfer Gürtel 22-24
1060 Wien

Wir bedanken uns bei den zahlreichen TeilnehmerInnen und allen Beteiligten, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Die Dokumentation der Tagung finden Sie hier.


* Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission "Programm für Lebenslanges Lernen" finanziert. Haftungsausschluss: Die Verantwortung für den Inhalt dieser Mitteilung trägt allein der Verfasser. Weder die Europäische Kommission noch die Nationalagentur Lebenslanges Lernen haften für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angabe

Zurück